Über KuS Metall

KuS Metall wurde im Jahr 1995 unter dem Namen Dirk Köppl Metallbearbeitung in Algermissen gegründet. Im Leistungsportfolio stehen Dreh- und Fräspräzisionsteile mit anschließendem Zusammenfügen nach Zeichnung und Kundenwünschen. Schon damals war die Kundenorientierung höchste Priorität des Unternehmens, was sich in kurzen Lieferzeiten, hohem Qualitätsstandard und der Verlässlichkeit widerspiegelte.

Durch die ständige Weiterentwicklung und die hohen Kundenakzeptanz konnte der Standort Algermissen den Anforderungen des Unternehmens nicht mehr gerecht werden. Im Jahr 2001 wurde daher die Produktionsstätte nach Harsum verlagert, wo eine Produktionshalle auf der “grünen Wiese” für eine effiziente Produktion von Dreh- und Frästeile erbaut wurde. Mit dem Firmensitz Harsum bei Hildesheim wurde ein Standort gefunden, der sich durch die unmittelbare Nähe zur Autobahn A7 die moderne Infrastruktur von Niedersachsen zu eigen macht.

Im Jahr 2010 wurde Herr Dipl.-Ing. Eike Schwetje als gleichberechtigter Gesellschafter mit in die Geschäftsführung aufgenommen. Hierdurch wird nicht nur der Grundstein für eine kontinuierliche und abgesicherte Kundenbeziehung gelegt, sondern auch die Kompetenz erhöht, um die Leistungen weiter zu Gunsten der Kunden auszubauen.

Diese Veränderung brachte die Umfirmierung mit sich, so dass das über 20 Jahre angesammeltes Know How unter dem Namen “KuS Metall GmbH & Co. KG” zusammengeführt wurde. Mit unserem Leitsatz Kundenorientierung, Qualität und Effizienz möchten wir unsere Kunden immer wieder auf eine Neues begeistern!

Meilensteine KuS Metall

2019

Erweiterung Maschinenpark um 2 Fräsmaschinen

2018

Erweiterung Maschinenpark „Fräsmaschine“

2017

Vergrößerung der Produktionshalle auf ca. 810m² und Erweiterung Maschinenpark „Fräsmaschine“

2016

Erweiterung Maschinenpark „Fräsmaschine“

2015

Modernisierung Maschinenpark „Fräsmaschine“

2014

Modernisierung Maschinenpark „Bandsägeautomat“

2013

Erweiterung Maschinenpark „Fräsmaschine“

2012

Erweiterung Produktportfolio durch Angebot von dekorativen Oberflächen mit Systempartnern

2010

Beteiligung von Dipl.-Ing. Eike Schwetje und Umfirmierung in KuS Metall

2005

Vergrößerung der Produktionshalle auf ca. 630m²

2001

Verlagerung der Produktionsstätte nach Harsum (Neubau mit ca. 450m² Produktionshalle)

1995

Gründung der Firma „Dirk Köppl Metallbearbeitung“ in Algermissen

01–

Kundenorientiert

02–

Nachhaltig

03–

Zukunftsorientiert

Menü